Erbimmobilien

Erbimmobilie

Die Erbimmobilie – Was ist jetzt wichtig?

Der Verkauf einer geerbten Immobilie erfordert spezielle Kompetenzen des Immobilienmaklers. 

Wir helfen ihnen ihr Immobilienerbe zu verkaufen oder zu vermieten.

Wir helfen ihnen alle auftauchende Fragen zu beantworten.

1. Wenn Sie eine Immobilie geerbt haben

Werden sie Erbe einer Immobilie taucht sofort die Frage auf was mit der Immobilie geschehen soll. Möchten sie die Immobilie verkaufen, vermieten oder selbst beziehen?

Wohneigentum gilt als eine der sichersten Wertanlagen, aber nicht immer ist es sinnig, das geerbte Haus oder die Eigentumswohnung zu behalten. Wohnen sie schon in Eigentum so macht es oft keinen Sinn in die Erbimmobilie zu ziehen.

Wollen sie sich mit der Vermietung befassen? So müssen sie die Instandhaltung planen und die Immobilie in einen für die geeigneten Zustand bringen.

Ein verkauf kann Sinn machen um seine eigenen Projekte voran zu bringen und die eventuell anfallende Erbschaftssteuer zu begleichen.

Entscheidend für den Ablauf des Verkaufs ist, ob Sie alleiniger Erbe sind oder ob eine Erbengemeinschaft die Immobilie geerbt hat. Möchten Sie die Immobilie verkaufen, ist eine professionelle Unterstützung in jedem Fall elementar. Sie sparen damit Zeit und Arbeit, zudem ermittelt ein guter Immobilienmakler den Wert und erzielt für Sie den bestmöglichen Preis.

2. Wann kann die Immobilie verkauft werden?

Die Voraussetzung für den Verkauf der Erbimmobilie ist ein gültiges Testament, ein Erbschein, eine umfassende Vorsorgevollmacht oder ein Erbvertrag.

Der Erbschein wird beim zuständigen Amtsgericht oder Nachlassgericht beantragt. Im Anschluss wird die Eintragung im Grundbuch berichtigt, um Sie beziehungsweise die Erbengemeinschaft als neuer Eigentümer der geerbten Immobilie einzutragen. Die Kosten für den Erbschein und den Grundbucheintrag richten sich nach dem Wert der Immobilie und sind in speziellen Gebührenordnungen gesetzlich festgelegt.

3. Der Wert der Erbimmobilie

Für die Wertermittlung spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Zunächst sind die folgenden Kriterien entscheidend: Baujahr, Größe, Lage, Zustand und Ausstattung.

Es muss geklärt werden ob Rechte dritter für diese Immobilie bestehen. Wie zum Beispiel ein Wohnrecht. Bei vermieteten Immobilien gilt, dass dem Mieter wegen des Verkaufs nicht gekündigt werden darf. Schätzen Sie den Wert Ihrer geerbten Immobilie nicht selbst, sondern überlassen Sie die Wertermittlung dem Fachmann! Wir stehen ihnen hier gerne zur Verfügung.

Deinert und Kauter Immobilien
Deinert und Kauter Immobilien